Fortbildungen "Medienbildung"

Angebote rund um Medienpädagogik.

#NetzwerkMedienBildung

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Mit #NetzwerkMedienBildung wollen wir dem Austausch sowie dem regelmäßigen Input für neue Herausforderungen eine Plattform gegeben.
Jede und jeder ist herzlich eingeladen, teilzunehmen und teilzugeben - damit aus "Insellösungen" ein "Schwarmwissen" wird, das unsere Schulen noch mehr zu einem kreativen Ort von Lernen und Lehren macht.
Kommen Sie einfach in die Netzwerkgruppe #NetzwerkMedienBildung dazu. Dort finden Sie alle Präsentationen, Material, Links und unsere umfassende Tool-Sammlung!
Ebenfalls finden die Online-Treffen in dieser Gruppe über unser Konferenztool BigBlueButton statt.

Am Ende des Schuljahres erhält jede/r ein entsprechendes Zertifikat.

Ihr
NMB-Team

Die Termine sind jeweils von 16 bis 17 Uhr und finden ONLINE über unser Konferenztool statt. Unsere nächsten Treffen:

  • 19.02.24 (Montag) - #Bolle to Go
    ...aus Sicht von Lehrkräften für Lehrkräfte
  • 11.03.24 (Dienstag) #Medienpädagogik konkret
    ...Beispiele medienipädagogischer Tage
  • 16.04.24 (Montag) - #Künstliche Intelligenz und ich
    ...Alltagsbeispiele zur Arbeitsentlastung durch KI
  • 13.05.24 (Dienstag) - #iPad im Unterricht
    ...Praktisches und Erprobtes
  • 18.06.24 (Montag) - #Excape Room & Exit Game
    ...Spielerisch lernen und Wissen sichern

Treffpunkt ist die Netzwerkgruppe im Schulerzbistum.de.

Klicken Sie dazu bitte einfach auf das Symbol "Der Gruppe beitreten" neben dem Gruppennamen.

Wir freuen uns auf einen regen und kreativen Austausch! 


Für weitere Rückfragen steht Ihnen das
Fachreferat Medienbildung
Monika Klapczynski
unter monika.klapczynski@erzbistumberlin.de

sowie
das Team Frau von Ambüren, Frau Müller, Frau Galecki und Herr Zaake
unter Team-NMB@schulerzbistum.de
gerne zur Verfügung

#NetzwerkMedienBildung - Kurz erklärt!

ClassroomApp als Gamechanger im iPad-gestützten Unterricht

Praktische Einführung für Beginner und Anwender

An vielen Schulen rücken die iPad Koffer immer stärker in den unterrichtlichen Einsatz - Projekte, Prozesse und co-kreatives Arbeiten wird möglich. Um die (gemeinsame) Arbeit besser steuern zu können, gibt es die Classroom App, die Lehrkräften so manchen Handgriff erleichtert.
Wie konkret diese App ein "Gamechanger" ist, wird in dieser Fortbildung ganz praktisch demonstriert.
Wenn möglich, dann loggen Sie sich mit einem Zweitgerät in die Fortbildung ein und halten Ihr iPad zum Ausprobieren bereit. Wenn Sie die Fortbildung aus Ihrer Schule heraus machen, dann stellen Sie auch gerne einen iPad Koffer zur Seite, um auch die andere Seite der Anwendung nachzuverfolgen.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Die Online-Fortbildung umfasst:

  • Kurze Einführung in die Grundsätzlichen Apps von Apple
  • Apple-ID und Mobile Device Management (aller Kath. Schulen)
  • Unterrichtsmanagement mit iPadkoffern oder iPadklassen
  • Arbeitsblätter verteilen, Schülergeräte steuern, Kontrolle und Management u.v.m
iPad Fortbildung zur ClassroomApp
Zielgruppe:Alle Lehrkräfte des Erzbistums Berlin an Kath. Schulen, die ein iPad als Dienstgerät haben und in ihren Schulen mit iPad Koffern arbeiten/arbeiten möchten.
Zeit:20.02.2024
16:00 - 17:00 Uhr
Ort:Netzwerkgruppe "NetzwerkMedienBildung"
Konferenztool BigBlueButton
Referent:David Zaake
Lehrer an der Theresienschule Berlin
Leitung:Monika Klapczynski
Fachreferat Medienbildung

Anmeldung bitte unter:

Grundlagen und Anwendunge von KI im Unterricht

AUSGEBUCHT - Einführungsveranstaltung

CC BY 2.0 Deed

In diesem 120-minütigen Workshop werden Lehrkräfte in die Welt der Künstlichen Intelligenz (KI) und ChatGPT eingeführt. Dieser Kurs ideal für Anfänger ohne Vorkenntnisse und auf 30 Teilnehmende begrenzt. Die Veranstaltung umfasst Live-Demos, Q&A-Sessions und praktische Anwendungsphasen, um die Teilnehmenden mit den Grundlagen vertraut zu machen.

Der Workshop umfasst:

  • Einführung in KI und ChatGPT
  • Anwendungsmöglichkeiten im Unterricht mit konkreten Beispielen
  • KI-Einsatz zur Entlastung von Lehrkräften im Schulalltag, besonders bei Unterrichtsvorbereitung und Materialerstellung
  • Vorstellung weiterer relevanter KI-Tools für den Unterricht
  • Herausforderungen und Grenzen von KI
  • Empfehlungen für einen guten Umgang mit KI im Unterricht
Einführungsveranstaltung
Zielgruppe:Alle Lehrkräfte des Erzbistums Berlin an Kath. Schulen und im Bereich RU an Staatlichen Schulen, die neugierig sind und schon etwas von ChatGPT gehört haben.
Zeit:27.02.2024
14:30 - 16:30 Uhr
Ort:Erzbischöfliches Ordinariat Berlin
Niederwallstraße 8-9, 10117 Berlin
RAUM: St. Hedwig im 4. OG
Referent:Manuel Flick
Lehrer am Oberstufenzentrum in Berlin
Leitung:Monika Klapczynski
Fachreferat Medienbildung
Teilnehmer:Maximal 30

Anmeldung sind nur noch für die Warteliste möglich.

    Vertiefung und praktische Anwendung von KI im Unterricht

    Fortgeschrittenen-Veranstaltung

    CC BY 2.0 Deed

    Dieser 180-minütige Workshop richtet sich an Teilnehmende, die bereits erste Erfahrungen mit ChatGPT gesammelt haben. Der Schwerpunkt liegt auf der praktischen Anwendung und Erstellung von Unterrichtsmaterial unter Einsatz von KI-Tools. Durch ausgedehnte Anwendungsphasen erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit, direkt im Workshop konkrete Unterrichtseinheiten zu entwickeln und vorhandenes Unterrichtsmaterial mit KI zu optimieren.

    Der Workshop umfasst:

    • Kurze Einführung in KI und ChatGPT
    • Herausforderungen und Grenzen von KI
    • Anwendungsmöglichkeiten von KI
    • Erstellung von differenziertem Unterrichtsmaterial und Aufgaben
    • Kommunikative und handlungsorientierte Methoden im KI-gestützten Unterricht
    • Inhaltliches und referenzielles Arbeiten mit KI
    • Bildgenerierende KI und deren Einsatzmöglichkeiten
    • Strategien und Handlungsempfehlungen für den Unterricht
    Fortgeschrittenen-Veranstaltung
    Zielgruppe:Alle Lehrkräfte des Erzbistums Berlin an Kath. Schulen und im Bereich RU an Staatlichen Schulen, die bereits Erfahrungen mit ChatGPT gesammelt haben.
    Zeit:04.03.2024
    14:30 - 17:30 Uhr
    Ort:Erzbischöfliches Ordinariat Berlin
    Niederwallstraße 8-9, 10117 Berlin
    RAUM: St. Hedwig im 4. OG
    Referent:Manuel Flick
    Lehrer am Oberstufenzentrum in Berlin
    Leitung:Monika Klapczynski
    Fachreferat Medienbildung
    Teilnehmer:Maximal 20

    Anmeldung bitte unter:

    Projekt TheA – Themenorientiertes Arbeiten in der Schule

    In der Chronik der Mariengrundschule Potsdam liest man: "Kinder darin zu befähigen, selbständig, verantwortungsvoll und reflektiert allein sowie gemeinsam mit anderen zu lernen gehört zu den Zielen unserer pädagogischen Arbeit." Diesen Ansatz hat die Grundschule in den letzten Jahren immer weiter ausgebaut und in ein Projekt "Themenorientiertes Arbeiten" gegossen, das ganzheitlich, nachhaltig und übergreifend den Schüler:innen den Blick auf unsere Welt und ihre Komplexität ermöglicht.

    Daniela Schultz und Claudia Rohner  (Lehrerinnen an der Mariengrundschule Potsdam),  die Initiatorinnen dieses Projekts, stellen Ihnen das Pilotprojekt „TheA - Jeder Tropfen zählt“ vor.

    Sie erläutern

    • was man unter dem Begriff „themenorientiertes Arbeiten“ versteht,
    • wie sich ein “themenorientiertes” Lernangebot digital organisieren lässt,
    • welche Potentiale es birgt (für SuS sowie für L),
    • welche technischen Voraussetzungen vorhanden sein müssen,
    • wie man so etwas fächerübergreifend gemeinsam mit Kolleg*innen vorbereiten kann,
    • worauf bei Aufgabenformaten zu achten ist,
    • wie eine TheA Woche konkret ablaufen kann und was im Vorfeld geklärt und organisiert werden muss,
    • und welcher Ausblick auf Weiterentwicklung sich bietet.

    Im Anschluss an die Präsentation gibt es genug  Zeit für einen Austausch.

    Freut Euch auf spannende Ideen und Anregungen und erfahrt, wie durch digitale Tools spannender, selbstbestimmter, SUS-orientierter Unterricht fächerübergreifend und fachverbindend stattfinden kann. Die Fortbildung richtet sich diesmal besonders an Lehrkräfte ab der Klassenstufe 5.
    Wir freuen uns auf eine interessante best practice Sitzung von Lehrkräften für Lehrkräfte.

    Themenorientiertes Arbeiten in der Schule
    Zielgruppe:Alle Lehrkräfte, Erzieher:innen und päd. Mitarbeitende des Erzbistums Berlin an Kath. Schulen, vor allem ab Klasse 5 (egal ob Grundschule oder grundständiges Gymnasium)
    Zeit:15.04.2024
    16:00 - 17:00 Uhr
    Ort:Netzwerkgruppe "NetzwerkMedienBildung"
    Konferenztool BigBlueButton
    Referentinnen:Claudia Rohner und Daniela Schultz
    Lehrerinnen an der Mariengrundschule Potsdam
    Leitung:Monika Klapczynski
    Fachreferat Medienbildung

    Anmeldung bitte unter:

    #Diklusion : Lernen für alle in einer Kultur der Digitalität

    Der Unterricht in vielfältigen Lernumgebungen erfordert stets eine Balance zwischen der Anpassung an individuelle Bedürfnisse und der Förderung der Zusammenarbeit. Der Einsatz digitaler Medien kann die Beteiligung am Unterrichtsprozess, an der Bildung und am gesellschaftlichen Leben steigern. Die Kombination von digitalen Medien und Inklusion (unter dem Begriff  #Diklusion  bekannt) führt zu einem zeitgenössischen Unterricht in diversen Lerngruppen.
    Dieser zeichnet sich durch maßgeschneiderte Lehrmethoden aus, die sowohl auf die Individualisierung als auch auf die Kooperation der Schülerinnen und Schüler abzielen. Wichtige Aspekte hierbei sind die Kommunikation in einem Team aus Fachkräften verschiedener Disziplinen, die Entwicklung einer diklusiven Einstellung sowie die gezielte Planung des Unterrichts.
    Während des Online-Workshops werden konkrete Beispiele für eine digital-inklusive Bildung  präsentiert. Teilnehmende haben die Möglichkeit, verschiedene Tools direkt zu testen - eine Anmeldung über einen Computer wird empfohlen, um die Funktionen im Browser optimal nutzen zu können. Sollten Sie ein iPad besitzen, können Sie bestimmte Inhalte direkt ausprobieren oder sich ansehen, auch wenn dies keine zwingende Voraussetzung ist.

    Digitalität und Inklusion in der Schule
    Zielgruppe:Alle Lehrkräfte, Erzieher:innen und päd. Mitarbeitende des Erzbistums Berlin an Kath. Schulen und an staatlichen Schulen.
    Alle, die die Potentiale der Digitalisierung für den Bereich der Förderung und Inklusion ausloten wollen.
    Diese Veranstaltung ist auch offen für die Lehrkräfte der Ev. Schulstiftung in der EKBO.
    Zeit:29.04.2024
    15:30 - 17:00 Uhr
    Ort:Online über WebEx.
    Der Link wird am Tag der Veranstaltung an die angemeldeten TLN versandt.
    Referentin:Dr. Lea Schulz
    Diklusions-Expertin und Sonderschullehrerin
    mehr unter www.leaschulz.com
    Leitung:Monika Klapczynski
    Fachreferat Medienbildung

    Anmeldung bitte unter:

    Medienportal der ev. und kath. Medienzentralen

    Medienportal der Evangelischen und Katholischen Medienzentralen

    ab sofort KOSTENFREI nutzbar!

    Über das Medienportal stellt das Amt für kirchliche Dienste (AKD) für die Arbeit in Gemeinde sowie im evangelischen und katholischen Religionsunterricht digitale Bildungsmedien zur Verfügung.

    Filme und begleitende Arbeitsmaterialien können von allen in der EKBO und dem Erzbistum Berlin und ehernamtlich Tätigen rechtlich einwandfrei verwendet und heruntergeladen werden.

    Nutzen Sie das Angebot gerne, sagen Sie es weiter und stöbern Sie für Ihre Arbeit im breiten Angebot. Vielfältige Materialien zur Weiterarbeit und Vertiefung finden Sie ebenfalls auf den Seiten.

    Rückblick: Fachtag Medienbildung am 16.09.2023 | #begleitenstattverbieten

    ...schön war's!

    Programmheft

    Impressionen des vorletzten Fachtags Medienbildung #schuleNeuDenken finden sich